Was ist eine Langhaartransplantation (Long Hair Fue)?

Bei der Langhaartransplantation handelt es sich um den Prozess der Haartransplantation, bei dem die Haare aus dem Spenderbereich entnommenen werden, ohne dass eine Rasur notwendig ist. Bei dieser Methode werden die gesündesten Haarfollikel ausgewählt, entsprechend extrahiert und unter Berücksichtigung der natürlichen Haarwuchsrichtung im kahlen Bereich platziert.

Es sollte nicht vergessen werden, dass nach einer Langhaartransplantation die transplantierten Haare wie bei der normalen Haartransplantation nach 2-4 Wochen ausfallen.

Wie wird die Langhaartransplantation durchgeführt?

Bei dieser Technik wird kein Teil des Kopfes rasiert. Die als Spender verwendeten Haare am Hinterkopf werden lang und ohne Kürzung entnommen. Das Haar wird in den kahlen oder haarlosen Bereich verpflanzt. Abgesehen davon unterscheiden sich der Operationsprozess und der Posttransplantationsprozess nicht von der traditionellen FUE-Haartransplantationsmethode.

Amt häufigsten wird die Langhaartransplantation von jenen angefragt, die lange Haare haben möchten.  Die rechte und linke Seite der Stirn und die Oberseite des Kopfes sind besonders gefragt. Long Hair FUE ist in diesen Bereichen eine echte Rettung bei Kahlheit.

Mit einem medizinischen Stiftgerät werden Linien gezogen, an denen sich der Arzt während der Transplantation orientiert. Dann wird eine Anzahl von 500-1000 Transplantaten aus dem Nackenbereich entnommen. Haarfollikel, die genetisch so kodiert sind, dass sie nicht ausfallen, werden in den kahlen Bereich gelegt.

Was ist der Unterschied zu einer normalen Haartransplantations?

Das Haar wird mit Hilfe eines Rasierers auf 1-2 mm gekürzt. Um die gekürzten Haare zu hygienisch zu machen, wird eine Desinfektion durchgeführt und diese Haare werden dann mit Hilfe der notwendigen medizinischen Instrumente gesammelt. Diese 1-2 mm langen Spenderhaare werden dann auf die geplanten Bereiche verpflanzt. Als Ergebnis der Haartransplantation bleiben alle Haare der Person, die eine Haartransplantation hat, 1-2 mm lang.
Der Spenderbereich wird – ohne Eingriff auf die Haarlänge (maximal 25 cm Länge) -desinfiziert. Diese langen Haare werden aus dem Spenderbereich entnommen und mit gleich langen Haaren in den zu verpflanzenden Bereich transplantiert. Bei diesem Verfahren wird kein Eingriff mit einer Schere oder einem Rasiermesser am Haar vorgenommen. Die Haarlänge infolge der Haartransplantation bleibt die Länge vor der Haartransplantation.

Was sind die Vorteile?

  • Aufgrund der Länge der transplantierten Haare ist der Endzustand der Haartransplantation sofort nach Abschluss der Haartransplantation erkennbar.
  • Das Risiko einer Narbenbildung nach dem Eingriff ist viel geringer.
  • Da es dank dieser Methode keine Anwendung wie das Kürzen oder Schneiden der Haare gibt, wird das soziale Leben der Menschen nicht verändert oder unterbrochen.
  • Die Haardichte nach der Haartransplantation mit Long Hair Fue erzeugt eine schnelle und sehr positive psychologische Wirkung und Zufriedenheit beim Patienten.
  • Die Fülle und Veränderung des Haares ist auch nach der Operation sofort zu sehen.

Was sind die Nachteile?

  • Die Anzahl der pro Sitzung transplantierten Transplantate ist sehr begrenzt. Sie ist eine Anwendung, die viel mehr Mühe und Sorgfalt erfordert.
  • Sie braucht mehr Zeit und kostet mehr als andere Anwendungen.
  • Innerhalb von 4 Wochen nach der Haartransplantation werden diese langen Haare wie bei einer normalen Haartransplantation abfallen. Die Haartransplantation wird auf die gleiche Weise wie bei der Person durchgeführt, die nach der 4. Woche eine normale Haartransplantation hatte.

Ist bemerkbar, dass eine Langhaartransplantation durchgeführt wird?

Bei allen anderen Haartransplantationsmethoden kann es nach der Operation zu Rötungen auf der Kopfhaut kommen. Bei der Langhaartransplantation (Long Hair Fue)-Methode ist die Rötung jedoch von außen nicht sichtbar, da das lange Haar den Bereich bedeckt. Der Operations- und Genesungsprozess ist zum Wohle des Patienten einfacher und schneller.

Ist das Eigenhaar der Person länger als 6-7 cm, ist dieser Spenderbereich, aus dem die Haare entnommen wurden, nach der Abnahme des Verbandes (3. Tag) nicht mehr sichtbar.  Ihr langes Haar wird diesen Spenderbereich tarnen.

Der Unterschied zwischen Langhaartransplantation und Haartransplantation ohne Rasur ist hier zu erkennen. Bei Bild 3. wird nicht rasiert.

Was sind die Unterschiede zwischen einer langen Haartransplantation und einer Haartransplantation ohne Rasur?

Langhaartransplantation

  • Das Haar wird durch einen Rasierer in keiner Weise beeinträchtigt.
  • Spenderhaare werden lang gesammelt.

  • Die Haarentfernung erfolgt an einem beliebigen Teil des Spenderbereichs am Hinterkopf.

  • Diese langen Haare werden in den Bereich gepflanzt, in dem die Haare transplantiert werden sollen.

  • Die Person wird das endgültige Haarergebnis nach der Haartransplantation sehen.

Haartransplantation ohne Rasur

  • Das Haar wird durch einen Rasierer in keiner Weise beeinträchtigt.

  • Spenderhaare werden lange gesammelt.
  • Die Haarentfernung erfolgt an einem beliebigen Teil des Spenderbereichs am Hinterkopf.

  • Diese langen Haare werden in den Bereich gepflanzt, in dem die Haare transplantiert werden sollen.

  • Die Person wird das endgültige Haarergebnis nach der Haartransplantation sehen.

Ausführlichere Informationen zur Haartransplantation ohne Rasur finden Sie auf der Seite zur Haartransplantation ohne Rasur.

Eine Operation wird ungefähr 7 Stunden lang durchgeführt. Es dauert 3 Stunden, um die Haarfollikel zu entfernen, 1 Stunde, um die Kanäle zu öffnen und 3 Stunden, um die Wurzeln in die geöffneten Kanäle zu übertragen. Natürlich können diese Zeiten von Person zu Person leicht abweichen. Die Operation wird schmerzfrei unter örtlicher Betäubung durchgeführt und es wird empfohlen, dass der Patient die ersten drei Tage nach der Operation ruht.

Wie hoch ist die Erfolgsquote?

Internationale Studien zeigen, dass der Erfolg dieser Haartransplantationsmethode geringer ist als bei anderen Methoden. Der Grund dafür ist, dass die bei der Langhaartransplantation verwendete Technik zwar anderen Methoden ähnelt, jedoch völlig anders ist. Darüber hinaus ist es schwieriger, langes transplantiertes Haar zu sterilisieren und zu pflanzen. Aus diesem Grund sollte die Langhaartransplantation von Personen durchgeführt werden, die Experten in dieser Technik sind. Eine Langhaartransplantation kann bis zu 99% erfolgreich sein, wenn die Haartransplantation von einem Spezialisten durchgeführt wird. Bei der Hermest Clinic gibt es ein spezialisiertes Team, das die Behandlung von Langhaartransplantationen durchführt.

Auszug aus einer Zeitung

Yeniakit – Uzun Saç Ekimi Nasıl Yapılır?

Kaynakça

[1] Mysore Venkataram – Hair Transplantation, s: 230, 2016[2] Pitchon M. Preview Long-hair follicular unit transplantation: An immediate temporary vision of the best possible final result. Hair Transplant Forum Int 2006; 16(4): 114, 118-9.[3] 78. Bouhanna P. Long hair grafts: 20 years of experience. Hair Transplant Forum Int 2007; 17(4): 127-8.